Plakatständer

Plakatständer mit Beleuchtung

Das gute, alte Plakat ist immer noch ein sehr beliebtes Mittel für Werbung und politische Wahlen. Auch ich habe mich bei meiner Kandidatur zum Gemeinderat für ein Wahlplakat im Weltformat entschieden. Das Plakat habe ich dabei selbst auf Photoshop zusammengestellt und dann über einen online Plakatdrucker in Auftrag gegeben. Ich habe dabei selbst gestaunt, wie einfach das heute zu machen ist. Jeder Schritt kann auf dem PC und in sehr guter Qualität selber zu Hause hergestellt werden. Mit etwas Phantasie lassen sich im Handumdrehen attracktive Plakate produzieren.

Um das Plakat vor unserem Haus anbringen zu können, fehlte mir aber der dazu notwendige Ständer. Kurzerhand habe ich mich für eine Eigenkonstruktion aus Holz entschieden und als exklusiven Gag habe ich eine einfache Beleuchtung ausgedacht, die das Plakat auch bei Nacht sichtbar macht.

Trotz Beleuchtung wollte ich die Erstellungskosten so tief wie möglich halten. Die Plakatwand habe ich darum aus zwei OSB-Platten mit einer Stärke von 12 mm hergestellt. Rahmen und Halterung bestehen aus handelsüblichen Dachlatten. Bei der Beleuchtung habe ich mich für zwei 12 Volt LED Lampen entschieden. Beide Lampen habe ich direkt mit dem Leitungsdraht verlötet und dann mit einem Alu Rohr oberhalb des Ständers über ein 15mm grosses Loch befestigt. Die Lampen können natürlich wiederverwertet werden. Die Kosten für das übrige Material übersteigen nicht einmal CHF 25.- oder EUR 20.-. Immer noch bedeutend günstiger als eine Ständermiete für fünf Wochen.

Der Holzrahmen macht den Ständer sehr ansprechend und schenkt dem Plakat zusätzliche Aufmerksamkeit. Auch hier handelt es sich um ein Produkt, dass nur selbst hergestellt werden kann und im Markt in dieser Form nicht angeboten wird.

Die Wahlen sind erfolgreich verlaufen und das Plakat ist demontiert.